Zeit und Platz für Infos

HDatDH.nrw bloggt


Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und Kommentare!


 

Gefiltert nach Kategorie Allgemein Filter zurücksetzen

Digitaler Start des Digital Teaching Lab

22. November 2021, admin - Behind the scenes, Allgemein

Foto: Pixabay; Urheber: MetsikGarden, verändert durch Hans Peter Ludescher

Autor: Hans Peter Ludescher, FH Münster

Die erste Kohorte des Digital Teaching Lab ist am 11.11.21 pünktlich zum Karneval gestartet. Früher hätte man wohl länger darüber nachgedacht den Start dieser Weiterbildung in Präsenz durchzuführen. Alle Teilnehmenden hätten sich an einem schönen Ort getroffen, um sich entspannt und mit Zeit persönlich kennenzulernen und sich auf die gemeinsame Arbeit einzustimmen. Nach diesem Einstieg hätte es ein Semester lang weitere Treffen in der Großgruppe und in Kleingruppen gegeben. Aber die Welt hat sich weitergedreht.

Das Digital Teaching Lab (kurz DTL) ist für Lehrende aus ganz NRW ausgelegt. Somit ergeben sich zwei Herausforderungen: Erstens, einen gemeinsamen Treffpunkt zu finden und zweitens die Zeit für die Teilnahme. Man könnte sich am Mittelpunkt von NRW treffen, das wäre dann ein Ort in der Nähe von Aplerbeck bei Dortmund. An- und Abfahrt würden trotzdem einige Zeit benötigen. "Schön, dass mir diese Woche viel freie Zeit für die Fortbildung zur Verfügung steht und ich verreisen kann!" dürfte eine Aussage sein, die man eher selten zu hören bekommen hätte.

Digitaler Start des Digital Teaching Lab

HD@DH.nrw beim Fachkongress der FH Bielefeld

12. November 2021, admin - Allgemein

Autorin: Dr. Martina Emke,Koordinatorin des Expert*innenpools „Flying Experts“, FH Bielefeld

Vom 17.-19. November veranstaltet die Fachhochschule Bielefeld den Fachkongress „Digitale Innovationen für eine nachhaltige Entwicklung − Impulse der Fachhochschule Bielefeld für Wirtschaft und Gesellschaft“. Ziel der Tagung ist es, digitale Innovationen und ihre Bedeutung für eine nachhaltige Lebens- und Arbeitswelt herauszuarbeiten und Gestaltungsimpulse für die Zukunft abzuleiten.

Das Projekt HD@DH.nrw wird bei dem Fachkongress am 18. November im Themenschwerpunkt „Digitales Lehren und Lernen“ mit einem Online-Vortrag vertreten sein. Ab 12.00 Uhr werden wir in einem unterhaltsamen Pecha-Kucha-Format die Zusammenarbeit im Projekt darstellen und dem Publikum in einem anschließenden Interview einen vertieften Einblick in die Arbeit der einzelnen Projektteile geben. Im Mittelpunkt werden dabei die Möglichkeiten für Lehrende stehen, sich aktiv in das Projekt einzubringen, beispielsweise durch eine Teilnahme an den Angeboten des Weiterbildungsprogramms „Teaching in the Digital Age – TiDA“, durch die Mitarbeit in der Community of Practice oder durch Nutzung der Services des Expert*innenpools „Flying Experts“. Weiterhin erhoffen wir uns im Dialog mit den Teilnehmenden Ideen und Rückmeldungen zum Weiterbildungsbedarf von Lehrenden in NRW zu erhalten, die in die zukünftige Projektarbeit einfließen werden. Dazu haben wir begleitend zu unserem Vortrag ein Online-Board erstellt.

Das ausführliche Tagungsprogramm sowie Informationen zur kostenfreien Anmeldung finden Sie unter www.fh-bielefeld.de/forschung/fachkongress-digitale-innovation-2021.

Lösungsstrategien für neue Herausforderungen

01. November 2021, admin - Allgemein

Was sind die Herausforderungen in Ihrer digital unterstützten Lehre?

Autorin: Lea Segel, FH Aachen

Im Digital Teaching Lab (DTL) können Sie, als Hochschullehrende*r aus NRW semesterübergreifend an Ihren eigenen Fragestellungen im Bereich der digital unterstützten Lehre arbeiten. Dabei hat die Auseinandersetzung mit der eigenen Lehre einen hohen Stellenwert.

Was ist aber, wenn Sie unmittelbar vor einer Herausforderung in ihrer digital unterstützten Lehre stehen, Unterstützung benötigen, aber Ihnen die Zeit für ein längeres Format schlicht fehlt?

Ab dem Frühjahr 2021 werden im Weiterbildungsprogramm von HD@DH.nrw Kurzformate angeboten, die genau darauf abzielen. In den Kurzformaten wird mit Hilfe unterschiedlicher methodischer Ansätze an Lösungsstrategien für Herausforderungen der digital unterstützten Lehre gearbeitet. Zurzeit entwickelt das Team des Weiterbildungsprogramms „Teaching in the digital age“ das Programm der Kurzformate für das Jahr 2022.

Und jetzt kommen Sie ins Spiel: Gibt es Herausforderungen in Ihrer digital unterstützten Lehre, über die Sie sich gern mit anderen Lehrenden austauschen möchten? Oder stehen Sie vor einem Problem in Ihrer hybriden Lehre, das Sie gern in einem interaktiven Ansatz mit Kolleg*innen aus NRW näher beleuchten würden?

Dann melden Sie sich gern bei segel@fh-aachen.de. Wir freuen uns, wenn Sie uns an Ihren Herausforderungen in der digital unterstützten Lehre teilhaben lassen und wir Sie aktiv bei der Ausgestaltung des Weiterbildungsprogramms von HD@DH.nrw beteiligen können.

 

Lösungsstrategien für neue Herausforderungen

Eröffnung der Kommunikationsplattform auf dem Landesportal

15. Oktober 2021, admin - Behind the scenes, Allgemein

Foto: ORCA.nrw; Urheberin: Sandra Scheele

Autorin: Sandra Scheele, Hochschule Niederrhein

Das Landesportal für Studium und Lehre, der sogenannte „Open Resources Campus NRW“, wurde im Rahmen der DH.NRW Jahrestagung offiziell eröffnet. Neben dem Zugang zu offenen Bildungsmaterialien bieten wir aus dem Projekt HD@DH.nrw über das Landesportal auch den Zugang zu hochschuldidaktischen Weiterbildungsangeboten sowie Möglichkeiten zur Vernetzung und zum kollaborativen, digitalen Arbeiten an.

Um Lehrende, Hochschul- und Mediendidaktiker*innen in NRW hochschulübergreifend in den Austausch über (digitale) Lehre zu bringen, laden wir Sie ein, Teil der Community of Practice für die digitale Lehre zu werden. Dabei unterstützen wir Sie mit Veranstaltungsangeboten, wie z. B. moderierten Arbeitsgruppen, Workshops und Lernzirkeln.

Gleichzeitig können Sie sich über die Kommunikationsplattform, das Community-Tool, mit anderen interessierten Lehrenden themenbezogen austauschen, Good-Practice-Beispiele teilen und hochschulübergreifend mit anderen Lehrenden zusammenarbeiten.

Eröffnung der Kommunikationsplattform auf dem Landesportal

Ihre Fragen zum Digital Teaching Lab

14. Oktober 2021, admin - Allgemein

Autorin: Stephanie Schulte-Busch, FH Aachen

Am 11.11.21 startet der Prototyp des Digital Teaching Lab (DTL). Das ist unser Weiterbildungslangformat, in dem Hochschullehrende aus NRW mit Gleichgesinnten an ihren eigenen Fragestellungen rund um die digital unterstützte Lehre arbeiten. Beim Prototypen haben Teilnehmende die Möglichkeit, durch ihr Feedback das DTL mitzugestalten. Wir freuen uns, dass die Anmeldezahlen steigen und Sie reges Interesse zeigen. Um die Fragen, die Sie zum DTL haben, auch für andere interessierte Lehrende sichtbar zu machen, beginnen wir nun hier eine Fragensammlung. Stellen Sie jene Fragen, die auch andere interessieren könnten, hier ein und Sie erhalten eine Antwort innerhalb von 2 Werktagen. Oder stöbern Sie sich durch die Sammlung bereits beantworteter Fragen.

Selbstverständlich gibt es zusätzlich auch weiterhin die Möglichkeit, Fragen über unser Kontaktformular stellen.

 

Abonnieren Sie unseren Blog!

Geben Sie Ihre Mailadresse ein und los geht`s.


Datenschutz

Mit Ihrer Anmeldung bestätigen Sie, dass Sie die Informationen zum Datenschutz zur Kenntnis genommen haben.

Sie möchten Ihr Abonnement beenden? Dann schicken Sie bitte eine formlose Mail an HDatDH.nrw@uni-siegen.de.

 

HDatDH.nrw auf Twitter