Zeit und Platz für Infos

HDatDH.nrw bloggt


Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und Kommentare!


 

Gefiltert nach Kategorie Guestblog Filter zurücksetzen

Game Based Learning

23. Mai 2022, admin - Guestblog

Quelle: Pixabay, stevepb

Autorin: Martina Rüter, Hochschule Bochum

Beim Game Based Learning (spielbasiertem Lernen oder dem Lernen mit Spielen) wird der Lernprozess in einen spielerischen Kontext eingebettet. Solche Spiele werden als "Serious Games" (ernsthafte Spiele) oder "Educational Games" (Lernspiele) bezeichnet (Al-Azawi et al., 2016). Spiele, die einem Bildungszweck dienen, können bereits existierende Spiele sein, die eingesetzt werden, um ein Lernziel zu erreichen oder sie sind eigens für diesen Zweck entwickelt worden. Die Konzeption und Programmierung eines Lernspiels ist in der Regel zeit-, kosten-, und ressourcenintensiv -  doch auch mit einem kleinen Budget, etwas Kreativität und ein paar Kompromissen bei der Funktionalität, können passable Lernspiele entstehen. Im Folgenden soll dies an einem Beispiel für ein digitales Escape Game gezeigt werden.

Game Based Learning

Podcasts in der Hochschullehre

07. März 2022, admin - Behind the scenes, Guestblog

Podcast mit dem „Flying Expert“ Nico Raichle

Autor*innen: Dr. Martina Emke, FH Bielefeld; Dr. Andreas Matt, Universität Siegen; Nico Raichle, Universität Bonn

Heute unterhalten wir uns in einem Podcast mit Nico Raichle über die Nutzung von Podcasts in der (digitalen) Lehre. Er ist mit seinem Profil im Expert*innenpool “Flying Experts” des Projektes HD@DH.nrw: Hochschuldidaktik im digitalen Zeitalter vertreten und hat als Experte unseres Pools bereits einige Weiterbildungsveranstaltungen an Hochschulen in NRW durchgeführt. Wir wünschen viel Spaß beim reinhören.

Podcasts in der Hochschullehre

Ready for take off?

18. Januar 2022, admin - Behind the scenes, Guestblog

Quelle: Mathias Magdowski

Autor: Dr.-Ing. Mathias Magdowski, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Keine Angst, es geht hier nicht um Avionik und Bordcomputer, auch wenn mir als gelernter Ingenieur solche Themen vielleicht auch gut passen würden. Stattdessen möchte ich über meine Erfahrungen als einer der etwa 50 Flying Experts des Projekts HD@DH.nrw (Hochschuldidaktik im digitalen Zeitalter der Digitalen Hochschule Nordrhein-Westfalen)) berichten. Es geht um interaktive Online-Workshops und deren Organisation, offene Bildungsmaterialien und Hochschuldidaktik aus Sicht eines Praktikers.

Ready for take off?

Ein Interview mit dem Netzwerk Landesportal

05. November 2021, admin - Guestblog

Foto: Netzwerk Landesportal ORCA.nrw; Urheber*in Profilbilder: Dr. Elisabeth Scherer: Medienlabor Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf| Anne Krüger: Privat | Sabine Kober: Sabine Kober

Autorin:
Bianca Geurden
ORCA.nrw Netzwerkstelle Universität Siegen


Das nachfolgende Interview wurde im Oktober geführt und anschließend verschriftlicht.

Andreas Matt:
Herzlich Willkommen zu unserem kleinen Interview. Für unsere Leser*innen: Wir, das heißt drei Vertreterinnen der ORCA.nrw Netzwerkstellen und ich als Vertreter des Projekts HD@DH.nrw, sitzen heute zusammen, um eine kurze Vorstellung zu den Fragen zu machen: Was sind und machen die ORCA.nrw Netzwerkstellen und was ist das Landesportal? Mit der letzten Frage möchte ich auch gleich anfangen: Was ist eigentlich das Landesportal ORCA.nrw genau?

Sabine Kober:
Das Landesportal ORCA.nrw ist eine Plattform, auf der Open Educational Resources (OER) für Lehrende und Studierende bereitgestellt werden. Lehrende aus NRW können hierüber offene Bildungsmaterialien teilen oder aber bereits in ORCA.nrw eingestellte OER von anderen frei nutzen. Das Portal bietet darüber hinaus auch Informationen und Unterstützungsangebote rund um digitalgestütztes Lehren und Lernen an....

Ein Interview mit dem Netzwerk Landesportal

Abonnieren Sie unseren Blog!

Geben Sie Ihre Mailadresse ein und los geht`s.


Datenschutz

Mit Ihrer Anmeldung bestätigen Sie, dass Sie die Informationen zum Datenschutz zur Kenntnis genommen haben.

Sie möchten Ihr Abonnement beenden? Dann schicken Sie bitte eine formlose Mail an HDatDH.nrw@uni-siegen.de.

 

HDatDH.nrw auf Twitter