Teaching in the digital age

Formate zur Weiterentwicklung der digitalen Lehrkompetenzen

 

Das Weiterbildungsprogramm Teaching in the digital age hat zum Ziel, den Lehrenden an der nordrhein-westfälischen Hochschulen angepasste Formate zur Weiterentwicklung ihrer digitalen Lehrkompetenzen anzubieten. Sowohl Neulinge in der digital unterstützten Lehre als auch hochprofessionalisierte Lehrende können hier auf ein breites Themenfeld der digital unterstützten Lehre zugreifen. Basis bilden die Kompetenzen des DigCompEdu  (European Framework for the Digital Competence of Educators (DigCompEdu) der Gemeinsamen Forschungsstelle der Europäischen Kommission (JRC) ) .
 

Derzeit entsteht das Digital Teaching Lab, in dem Lehrende in einer kleinen Kohorte über ein Semester parallel zu ihrer Lehrtätigkeit an Ihren eigenen Fragestellungen rundum das Thema digitale Lehre arbeiten. Das Lab wird von einem Coach begleitet. Neben regelmäßigen Peer-Treffen, individuellen Coachings und inhaltlichen Inputs, haben die asynchrone Arbeit am eigenen Projekt und der Austausch in der Community of Practice einen hohen Stellenwert.

Weitere kürzere Fortbildungsformate und Materialien zur Selbstbildung sind in Planung.

 

Die Kompetenzen des Digital Competenz Framework for Educators (DigCompEdu)

(Quelle: kurzelinks.de/HFD-digicompedu)


Lesen Sie hier mehr zum DigCompEdu


 

Bei Fragen und Anregungen zum Weiterbildungsprogramm kontaktieren Sie uns gerne:

Lea Segel I Stephanie Schulte Busch

Inhaltliche Koordination

segel@fh-aachen.de I schulte-busch@fh-aachen.de