Zeit und Platz für Infos

HDatDH.nrw bloggt


Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und Kommentare!


 

Digital Teaching Lab

Avatar of adminadmin - 19. August 2021 - Behind the scenes, Allgemein

Der Prototyp des Digital Teaching Lab geht bald an den Start!

Autorin: Magda Zarebski, FernUni Hagen

Auf einen Blick:

  • Es entsteht ein Weiterbildungsangebot rund um das Thema Hochschuldidaktik im digitalen Zeitalter basierend auf dem DigCompEdu.
  • Sie können sich für den Prototyp anmelden und erhalten die einmalige Chance in der Zeit von November 2021 bis Juni 2022 das Weiterbildungsprogramm mitzuentwickeln!
  • Im Digital Teaching Lab arbeiten Sie mit Gleichgesinnten an einer Idee oder Herausforderung im Bereich digitale Lehre.

Hochschuldidaktik im digitalen Zeitalter stellt uns alle vor neue Herausforderungen, insbesondere aber Hochschullehrende.

Das Digital Teaching Lab (DTL) ist ein semesterübergreifendes Angebot für Lehrende im Rahmen des Weiterbildungsprogrammes Teaching in the Digital Age (TiDA), bei dem Sie gemeinsam mit anderen interessierten Lehrenden an Ihren Herausforderungen in der Lehre arbeiten können.

Das DTL richtet sich an alle Hochschullehrende in NRW, die Ihre digitalen Kompetenzen weiterentwickeln und sich dabei aktiv mit einem Thema oder einer Herausforderung in Bezug auf die eigene Lehre im digitalen Zeitalter auseinandersetzen möchten. Neben Peer-Treffen in kleinen Gruppen sowie Austausch mit der DTL-Community nimmt also die Arbeit an der eigenen Lehre einen großen Stellenwert ein.

Der DTL-Prototyp beginnt am 11. November 2021!

Wie können Sie bei dem Prototyp mitmachen?

Nutzen Sie unser Online-Anmeldeformular und beschreiben Sie kurz, an welcher Herausforderung oder Fragestellung Sie gern arbeiten würden und an welcher Stelle Sie Ihre Lehrtätigkeit verändern möchten.

Zudem interessiert uns auch, wie Sie auf unser Weiterbildungsangebot aufmerksam geworden sind.

Die Plätze im Prototypen sind begrenzt. Nach der Anmeldung erhalten Sie weitere Informationen zum Ablauf.

Was erwartet Sie im DTL?

Neben der aktiven Beteiligung an den DTL-Community-Treffen (ca. 1 Mal pro Monat) sowie Kleingruppentreffen (zweimal monatlich nach individueller Absprache), sollten Sie regelmäßig an Ihrer Fragestellung arbeiten. Anschließend erproben Sie Ihr Vorhaben in der Lehre. Am Ende des Programms tauschen Sie sich über die Erfahrungen und Ergebnisse in der DTL-Community aus und halten Ihre wichtigsten Erkenntnisse fest.

Was bieten wir Ihnen im DTL?

Neben der Strukturierung und Organisation der DTL-Community und der Kleingruppen, wird jeder Kleingruppe ein*e Mentor*in zugeteilt, welche als erste Ansprechperson für die Kleingruppe fungiert und bei Bedarf den Kontakt zu Expert*innen herstellt.

Sie erhalten Einblick in den Open Resources Campus (ORCA.nrw) und können die dort zur Verfügung gestellten Materialien zur Selbstbildung und thematisch passende Kurzformate für das DTL Programm und die Lehre nutzen. Das didaktische Leitszenario des DTL stützt sich auf den Problem Based Learning Ansatz.

Zudem ist uns der Austausch sowie die aktive Beteiligung sehr wichtig, so dass es viele Möglichkeiten geben wird, Ihre Fragen aber auch Lösungswege einzubringen.

Da Sie zu den ersten DTL-Teilnehmenden gehören werden, gestalten Sie die Programmentwicklung des DTL aktiv mit.

Schauen Sie in Zukunft gerne hier auf dem Blog oder bei Twitter vorbei, dort veröffentlichen wir regelmäßig Informationen und Neuigkeiten rund um das DTL und andere Weiterbildungsangebote-Angebote.

Neugier geweckt? Dann füllen Sie am besten gleich das Anmeldeformular aus oder setzen Sie sich mit uns über das Kontaktformular in Verbindung!

Bei Fragen und Anregungen zum Weiterbildungsprogramm kontaktieren Sie mich gerne:

Lea Segel

Inhaltliche Koordination

segel@fh-aachen.de

 

Neuer Kommentar

0 Kommentare

Abonnieren Sie unseren Blog!

Geben Sie Ihre Mailadresse ein und los geht`s.


Datenschutz

Mit Ihrer Anmeldung bestätigen Sie, dass Sie die Informationen zum Datenschutz zur Kenntnis genommen haben.

Sie möchten Ihr Abonnement beenden? Dann schicken Sie bitte eine formlose Mail an HDatDH.nrw@uni-siegen.de.

 

HDatDH.nrw auf Twitter